E‑Buch-download

Franz de Jong

Am Vorabend des Vergessens

Eine alltags­taug­liche Liebe

Ein SINNphOLL®-E-Buch

Ein SINNphOLL®-E-Buch
2004

Die Liebes­ge­schichte eines lebenserfahrenen 
Mannes und einer jungen intel­li­genten Frau

Urheber­recht: Alle Rechte sind vorbe­halten. Die Verviel­fäl­tigung oder Verwendung der Bilder und Texte in anderen elektro­ni­schen oder gedruckten Publi­ka­tionen ist ohne die Zustimmung des Autors nicht gestattet. Jede Bearbeitung, Verviel­fäl­tigung, Verbreitung und/oder öffent­liche Wiedergabe ohne die Zustimmung des Autors stellt einen Verstoß gegen das Urheber­recht dar. Zuwider­hand­lungen werden straf­rechtlich verfolgt und sind schadens­er­satz­pflichtig. Anderer­seits darf aus diesem Buch zitiert werden, wenn die Quelle korrekt angegeben wird! 

Infos und Danksagung

Der Name des Autors Franz de Jong ist ein Pseudonym. Grund für das Pseudonym ist die gewollte Distanz zu den Sachbü­chern und Fernseh­do­ku­men­ta­tionen, die unter meinem Namen, Paul Halbe, veröf­fent­licht bezie­hungs­weise gesendet wurden. Die Bereiche sollen getrennt bleiben. Das hier vorlie­gende E‑Buch gibt es nur auf dieser Website. 

Das Buch ist nicht im stillen Kämmerlein entstanden. Es erzählt und dialo­gi­siert Erfah­rungen und Einsichten vieler Jahre inten­siven Lebens. Selbst erlebt, miterlebt, beobachtet, reflek­tiert. Die Handlungs­ebene umfasst das Jahr vor der Jahrhun­dert­wende und die frühen Jahre des neuen Jahrhun­derts. Die handelnden Personen und Ereig­nisse sind frei erfunden. 

Aber in ihnen spiegeln sich Situa­tionen aus einer Vielzahl von Begeg­nungen mit Menschen unserer Zeit in verschie­denen Milieus wider. Den mir nahe stehenden Personen, Freunden und Bekannten danke ich herzlich für ihre Begleitung, strecken­weise Mitarbeit und Beiträge zur visuellen Gestaltung. Besonders danke ich meiner Frau, der ich dieses Buch widme.

zurück zu den Kapiteln

Menü
error: Content is protected !!