Die Autorität der Vollkommenheit: Gott

Gott ist autoritär. Denn er ist in allem vollkommen. Er ist allwissend und allmächtig. Er hat Himmel und Erde erschaffen. Wir sind seine Geschöpfe. Seine unvoll­kom­menen Kinder. Wir sind ihm ähnlich, aber nicht gleich. Er hat uns Herz und Verstand gegeben. Und Freiheit. Gott ist unser Vater. Er liebt uns.

Herr, unser Gott!

(1) Eine Vielzahl von Forschern und Wissen­schaftlern durch­dringt mit ihrer Erkennt­nis­fä­higkeit die Ursachen und Zusam­men­hänge unserer Lebens­grund­lagen. Dränge sie dazu, ihre Freiheit nicht selbst­herrlich wie eigen­mächtige Schöpfer zu missbrauchen! Herr, unser Gott – Wir bitten dich, erhöre uns!

(2) Wir Menschen sind von dir, unserem Schöpfer, mit Eigen­schaften und Talenten in Fülle ausge­stattet worden. Sie zu erkennen, zu entwi­ckeln und zu unserem und zu unserer Mitmen­schen Heil zu nutzen, ist unser Auftrag. Hilf uns, ihn zu erfüllen! Herr, unser Gott – Wir bitten dich, erhöre uns!

(3) Die Bosheit unter uns Menschen, die zu schreck­lichen Verhält­nissen in der Welt führt, lasten manche Menschen dir an: ‚An einen Gott, der solches zulässt, kann ich nicht glauben.‘ Das ist anmaßend. Mache uns allen deutlich, dass du Gerech­tigkeit schaffen wirst. Herr, unser Gott – Wir bitten dich, erhöre uns!

(4) Unvoll­kommene Menschen üben nicht selten Staats­gewalt aus. Ohne das Bewusstsein, dass alle Macht vor dir kommt. Selbst­herrlich leugnen sie dich. Sie handeln nach Gutdünken, berauben uns unserer Freiheit. Stärke uns in der Gewissheit, dass unsere Freiheit nur im Bekenntnis zu dir Sinn macht! Herr, unser Gott – Wir bitten dich, erhöre uns!

(5) Die Katho­lische Kirche versteht sich als durch die Zeiten pilgernde Führerin der Gläubigen. Irdische Stell­ver­tretung Gottes. Bewahre sie davor, dass Papst, Kardinäle, Erzbi­schöfe, Bischöfe, Pfarrer, Äbte und Mönche sich in ihrer Sündhaf­tigkeit überhöhen und die Kirche als Herrschafts­system erstarrt. Herr, unser Gott – Wir bitten dich, erhöre uns!

 

Amen

error: Content is protected !!