Warum teamorientierte Führung Wettbewerbsvorteile bringt

Kommunikation ist die Schlüsselkompetenz für die Leistung einer Gruppe

Unternehmer haben bis vor einiger Zeit nur den Einzelnen gesehen. Der einzelne Mitarbeiter war gefragt. Für ihn gab es eine Stellenbeschreibung. Von ihm hatte man genaue Vorstellungen bezüglich der fachlichen Qualifikation, der beruflichen Erfahrung und auf den Arbeitsplatz bezogener Eigenschaften. In vielen Betrieben wurde (wird noch?) autoritär geführt. Damit das funktionierte, wurde Vereinzelung betrieben. Nur in Über- und Unterordnung waren die Mitarbeiter miteinander verbunden. Der Dienstweg war einzuhalten. Zwischen den Mitarbeitern herrschte Wettbewerb um die Gunst des Vorgesetzten. Denn nur so war Karriere möglich. Diese Zeiten sind zumindest in einigen Branchen vorbei. Und erzwungen hat das der Wettbewerb auf den Märkten.

Der Wettbewerbsdruck hat in vielen Unternehmen zu einem Umdenken gegenüber den Mitarbeitern geführt. Sie werden nicht mehr als Einzelpersonen gesehen, sondern als Mitglieder einer Mannschaft. Die Betriebe haben die Erfahrung gemacht, dass autoritäre Führung nicht mehr die Produktivität erbringt, die für das Bestehen auf den Märkten notwendig ist. Das ist der Grund für die Rückbesinnung auf gruppenbezogene Leistungspotentiale.

Diese Potentiale kommen nicht zur Entfaltung, wenn das Betriebsklima überwiegend von Konflikten geprägt wird. Die meisten Konflikte schwelen. Sie werden nicht angesprochen, aber die Betroffenen spüren, dass sie da sind. In der Regel sind sie durch Vorurteile entstanden, über die nicht offen geredet wurde. Das wurde versäumt oder bewusst vermieden. Gerüchte wurden zugelassen. Das rechtzeitige, ehrliche und klärende Gespräch der beteiligten Personen blieb aus. Jeder hat im Verborgenen sein Süppchen gekocht. Weniger Konflikte - diesen Vorteil haben Gruppen, deren Mitglieder offen und ehrlich, rechtzeitig und unmissverständlich miteinander reden.

Starkes und sich gegenseitig beflügelndes Zusammengehörigkeitsgefühl jenseits von „Friede, Freude Eierkuchen" ist der Vorteil von Gruppen, die hohe Leistungsfähigkeit aufgrund sinnvollen Redens miteinander entwickelt haben. Das hält den Stress fern, der durch mangelhafte Kommunikation entsteht. Teamgeist, der immer wieder zu Höchstleistungen anspornt, ist ein Vorteil, der nur durch professionelles Kommunizieren zustande kommt.

Entscheidungen müssen oft unter Zeitdruck getroffen und unmittelbar danach ausgeführt werden. Wenn das nicht mit den Risiken autoritärer Führung geschehen soll, sondern mit dem überzeugten Engagement der betroffenen und beteiligten Personen, dann müssen alle mit dem zur Selbstverständlichkeit gewordenen Verhalten kompetenten Redens miteinander verbunden sein. Dabei gilt der Grundsatz: Probleme werden dort gelöst, wo sie entstehen. Der Vorteil: Kurze Reaktionszeiten.

Vier Augen sehen mehr als zwei. Viele Hunde sind des Hasen Tod. Gemeinsam sind wir stark. Es gibt viele Redewendungen, die auf den Vorteil der Gruppe hinweisen. Von Anfang an und über Jahrtausende hinweg war die Gruppe der Garant für das Überleben der Menschen. Was der eine an Fähigkeiten einbrachte, wurde ergänzt durch die der anderen. Entsprechend wurden Aufgaben und Rollen verteilt. Das ist heute nicht anders, wenn es darum geht, erfolgreiche Teams zu bilden. Das über sich Hinauswachsen einer Gruppe zu Leistungen, die mehr als die Addition der Leistungskraft ihrer einzelnen Mitglieder sind, nennt man Synergie. Sie führt zu einer neuen Leistungsdimension. Professionelle und kompetente Kommunikation bringt einer Gruppe den unschätzbaren Synergievorteil.

So wichtig Stabilität und Verlässlichkeit eingeübter Vorgehensweisen sind, sie dürfen nicht zu stereotypem Verhalten werden. Stattdessen müssen unablässig Verbesserungsmöglichkeiten erkannt und umgesetzt werden. Neues zu denken, muss eine Selbstverständlichkeit im Denken aller sein. Alternativen und Varianten lassen sich als neue Ideen schnell in die Wirklichkeit umsetzen, wenn sie im Team entwickelt werden. Voraussetzung ist: Die einzelnen Mitglieder können zielorientiert miteinander reden. Professionelle Kommunikation hat den Vorteil, Ideen nicht nur hervorzubringen, sondern auch schnell und reibungslos in die Tat umzusetzen.  (SINNphOLL®-Werkstatt, 09.03.2010)

Werkstücke:

Bitte wählen Sie

 
© 2018 | Druckversion | Seite weiterempfehlen | Paul Halbe | Impressum | Kontakt
 

Albert Schweitzer: Die ernste Arbeit
an dir selber, das ist's, was dich
für Gottes Geist empfänglich macht.