Kreativspiel

 

Cláudia de Jesus Voigt, Monheim:

Es ist gut, dass die Welt nicht nur schwarz und weiß ist. Die Farben schenken uns ein Lebensgefühl der Freude. Die Natur mit der Schönheit und Vielfalt ihrer Formen versetzt uns immer wieder in Staunen und Bewundern. Das ist eine ständige Bereicherung, die uns anregt, auch unsere Begabungen und Fähigkeiten zu entwickeln und zu nutzen. So gewinnt die Komplexität dieser Welt einen herrlichen Sinn. Wir fühlen uns darin gut aufgehoben und zu lebensfrohem Tun herausgefordert.

Franz de Jong, Mühlheim:

Den ganzen Tag lang wurde es nicht hell. Wolkenverhangener Himmel, aus dem ein paar Schneeflocken fielen. Am frühen Nachmittag brach schon wieder die Dunkelheit herein. Aber zuhause die rettende wärmende Stube. Im Kamin lodern jetzt die neu aufgelegten Holzscheite. Im Widerschein der Flammen scheinen die Lampions auf. Geheimnisvolles Licht.

Hubert Gerlach, Arnoldsweiler:

Wie kunstvoll die Natur zu gestalten vermag! Natürlich ist man neugierig, ins Innere des Gebildes zu blicken. Unter der Hülle sitzt auf einem Stiel die Frucht, einer Kirsche ähnlich. Was mag der Grund dafür sein, die Frucht mit einer so auffallend orange leuchtenden Hülle zu umgeben? Geht es um Schutz oder soll die besondere Farbe anziehend wirken? Botanisch gesehen, sind die "Lampions" geschlossene Blütenkelche. Eine wunderschöne Zierpflanze, die in unseren Gärten heimisch geworden ist.

Werkstücke:

Bitte wählen Sie

 
© 2018 | Druckversion | Seite weiterempfehlen | Paul Halbe | Impressum | Kontakt
 

Albert Schweitzer: Die ernste Arbeit
an dir selber, das ist's, was dich
für Gottes Geist empfänglich macht.