Die Sonntagsevangelien

Der erste Teil jedes Katholischen Gottesdienstes ist der Wortgottesdienst. Die Teilnehmer machen sich die Kernaussagen ihres Glaubens bewusst. Von Mitgliedern der Gottesdienst-Gemeinschaft werden kurze Textausschnitte aus der Heiligen Schrift vorgelesen. Der Priester liest einen Text aus den Evangelien des Neuen Testaments vor.

Die Evangelientexte sind auswählt und festlegt worden als sogenannte Leseordnung vom Apostolischen Stuhl in Rom. Sie gilt solange, bis sie neu geordnet wird. Auf dem Zweiten Vatikanischen Konzil wurde beschlossen, die seit 1570 gültige Leseordnung zu erweitern. Das haben Fachleute besorgt und der Papst hat das Ergebnis in Kraft gesetzt.

Wer den Text des jeweiligen Evangelium-Ausschnitts aus dem Neuen Testament in seinem Zusammenhang nachlesen möchte, findet ihn im Internet unter www.bibelwerk.de. Im Auswahlfeld der Homepage in der linken Spalte „Bibel", dann „Einheitsübersetzung online" anklicken und im danach erscheinenden Suchfeld die gewünschte Bibelpassage eingeben. 

Den Nutzern der Homepage, die über die Angebote der deutschsprachigen katholischen Gemeinde auf Mallorca informiert, wird die Möglichkeit gegeben, das Evangelium für den jeweils kommenden Sonntag im Voraus zu lesen. Es wird mit einem Anstoß zum Nachdenken zu Beginn der Vorwoche eingestellt. www.kath-gemeinde-mallorca.de

Bisher eingestellte Sonntagsevangelien:

Werkstücke:

Bitte wählen Sie

 
© 2017 | Druckversion | Seite weiterempfehlen | Paul Halbe | Impressum | Kontakt
 

Albert Schweitzer: Die ernste Arbeit
an dir selber, das ist's, was dich
für Gottes Geist empfänglich macht.