Das 8. Gebot

Kein Friede ohne Wahrheit!

Wann vertrauen wir einem Menschen? Was tun wir, um geliebt zu werden? Wovon lassen wir uns beeindrucken? Warum lügen wir?  Missbrauchen wir das Vertrauen anderer? Was fördert unser Zusammenleben? Wodurch bezeugen wir unseren Glauben?

Hinweis: Die beste Lesequalität nach dem Aufrufen der PDF-Datei ergibt sich, wenn man auf 130 Prozent zoomt.

Das 8. Gebot [PDF, 688.8 kB]

Werkstücke:

Bitte wählen Sie

 
© 2018 | Druckversion | Seite weiterempfehlen | Paul Halbe | Impressum | Kontakt
 

Albert Schweitzer: Die ernste Arbeit
an dir selber, das ist's, was dich
für Gottes Geist empfänglich macht.