Der Schlüssel für den Markt von Leistung und Gegenleistung: Kompetenz

Kapitel 28: Erschienen im Februar 2008

Wer ein selbstbestimmtes Leben führen will, muß danach trachten, sich seine berufliche Tätigkeit aussuchen zu können. Erste Voraussetzung: Meister seines Faches sein! Angebote zur Auswahl bekommt nur der, dessen Leistungsfähigkeit und Können dort bekannt ist, wo Positionen und Aufträge vergeben werden. Zweite Voraussetzung: Sein Licht nicht unter den Scheffel stellen! Zum Können gehört, mit anderen Menschen respektvoll und zielgerichtet kooperieren. Die gelebte Überzeugung "Nur gemeinsam sind wir stark!" ist die dritte Voraussetzung.

Download [PDF, 322.0 Byte]

Wofür es keine Ausbildung gibt

Wofür es keine Ausbildung gibt

Sein Lesen, Schreiben und Rechnen ständig verbessern!

Sein Lesen, Schreiben und Rechnen ständig verbessern!

Schulerfahrungen

Schulerfahrungen

Sachkompetenz allein genügt nicht!

Sachkompetenz allein genügt nicht!

Sich auf seinen Märkten auskennen!

Sich auf seinen Märkten auskennen!

Sein Sozialverhalten beobachten und verbessern!

Sein Sozialverhalten beobachten und verbessern!

Lebenskompetenz jenseits von Angebot und Nachfrage

Lebenskompetenz jenseits von Angebot und Nachfrage

Bitte wählen:

Jeder sein eigener Unternehmer

 
© 2018 | Druckversion | Seite weiterempfehlen | Paul Halbe | Impressum | Kontakt
 

Albert Schweitzer: Die ernste Arbeit
an dir selber, das ist's, was dich
für Gottes Geist empfänglich macht.